Saisonabschluss Donnerstagsgruppen

Bericht vom Trainingsabend am 17.07.2015
geschrieben von Thomas Wichura

Liebe Tanzsportfreunde!
Der TSC Osterrönfeld hat bis zum 30. August Ferien.

Der letzte Trainingsabend am 17.07.2015 liegt schon etwas zurück, aber dennoch möchte ich davon berichten.
Unser Trainerpaar Uschi und Manfred Mundt hatten sich für diesen Abend wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Alle Donnerstag-Trainingsgruppen, 4 an der Zahl, konnten ab 18:00 Uhr unter ihrer Anleitung trainieren. Wer nicht so früh Zeit hatte, war auch zum späteren Zeitpunkt herzlich willkommen. 16 Paare hatten schließlich den Weg zur Trainingsstätte gefunden. Es wurden noch einmal alle Tänze angeboten und von den Teilnehmern auch gerne angenommen.
Gegen 19:45 Uhr wurde eine Pause gemacht. Jeder hatte wieder etwas Leckeres mitgebracht und nachdem alle Speisen platziert waren, konnte man wieder einmal ein tolles „Kaltes Buffet" bestaunen. Alle bedienten sich danach gerne und ließen es sich schmecken.
Die Teilnehmer plauderten viel miteinander und die Pause war schnell um.
Uschi und Manfred Mundt baten nun zum zweiten Teil des Abends.
Gut gestärkt ging es mit verschiedenen Tänzen weiter.
Es wurden Let Kiss, Line Dance und Sirtaki angeboten und alle Teilnehmer machten gerne mit. Die Stimmung war locker und es wurde viel gelacht.
Gegen 22:00 Uhr endete schließlich dieser schöne Abend.
Alle gaben zu verstehen, daß sie sich auf das Training nach den Ferien freuen.
Der Verein bedankt sich bei Uschi und Manfred Mundt für die Vorbereitung und Durchführung des Abends und wünscht beiden noch eine schöne Ferienzeit.

Workshop "Tango"

Bericht vom Workshop am 11. April 2015
geschrieben von Thomas Wichura

Liebe Tanzsportfreunde!
Am 11. April 2015 organisierte der TSC Osterrönfeld wieder einmal einen Workshop. Das Thema war „Tango", bestimmt ein spannendes und anspruchsvolles Thema, zumal dieser Standardtanz, ein feuriger und zugleich erotischer Tanz im 2/4 Takt ist.

Anders als bei den anderen Standardtänzen, ist der Tango ein Schreittanz. Schnelle, abrupt gebremste Schritte sind das Kennzeichen vom Tango.

Wie auch schon in der Vergangenheit hatten sich unsere Trainer, Uschi und Manfred Mundt, bereit erklärt, diesen Tanz vorzubereiten und durchzuführen.

Es nahmen insgesamt 14 Paare aus verschiedenen Gruppen des Vereins daran teil. In gespannter Erwartung führten die Trainer die Teilnehmer locker, sicher und zielstrebig an den Tango heran. Über die Charakteristik des Tanzes wurden die Grundlagen mit Übungen zur Haltung und dem typischen Gewichtstransport erarbeitet.
Die Teilnehmer waren sehr engagiert, lernwillig und begeistert. Uschi und Manfred Mundt verstanden es, wie eigentlich immer, das tolle Lernklima für ihre Zielsetzung zu nutzen.
Die Zeit verflog dann auch sehr schnell, zumal es in der Pause zu angeregten und fröhlichen Gesprächen bei Essen und Trinken kam. Alle Beteiligten stellten dann am Ende fest, dass auch dieser Workshop wieder ein schönes Erlebnis und ein voller Erfolg war.
Im Vorstand ist man sich einig, dass 2 Workshops pro Jahr stattfinden sollen und in der Jahresplanung des Vereins Berücksichtigung finden. Der Vorstand bedankt sich bei dem Trainerpaar und den Teilnehmern ganz herzlich und hofft auf ähnlich guten Zuspruch in der Zukunft.

Der Termin für den nächsten Workshop steht in unserer Homepage und kommt im Trainingsraum zum Aushang.

Workshop "Wiener Walzer"

Bericht vom Workshop am 11.10.2014
geschrieben von Thomas Wichura

Liebe Tanzsportfreunde!
Der TSC-Osterrönfeld organisierte am Samstag, dem 11.10.2014 erneut einen Workshop.
Nach 2013, als der „Langsame Walzer" im Mittelpunkt stand, wurde in diesem Jahr der „Wiener Walzer" angeboten.
Der Workshop wurde in zwei Veranstaltungen durchgeführt. Vormittags von 10.00-13.00 Uhr und
nachmittags von 14:00-17:00 Uhr.

UnVormittagsgruppeser Trainerpaar, Uschi und Manfred Mundt, hatten sich bereit erklärt, diesen Workshop vorzubereiten und durchzuführen. Es hatten sich 7 Paare vormittags und 7 Paare nachmittags angemeldet. Leider konnten 3 Paare krankheitsbedingt nicht dabei sein. So startete die Vormittagsgruppe mit 6 Paaren und nachmittags konnten 5 Paare ihr Wissen erweitern.

Das Ehepaar Mundt führte die Teilnehmer behutsam an den Tanz heran. Sie vermittelten ihnNachmittagsgruppe gekonnt und wohl dosiert und die Teilnehmer machten begeistert mit und freuten sich über die Fortschritte. Obwohl der Tanz nur aus wenigen unterschiedlichen Schritten besteht, haben diese es aber in sich! So floß auch schon nach kurzer Zeit so mancher Schweißtropfen.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Teilnehmer einig, viel gelernt zu haben und beim nächsten Workshop wieder mitzumachen.

In der PaNachmittagsgruppeuse zwischen den Kursen wurden bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen ausgetauscht.

Die Trainer bedankten sich und lobten die Teilnehmer für ihre Aufmerksamkeit und die stetige Bereitschaft sich weiterzuentwickeln.
Es scheint, als würde dieser Workshop Zukunft haben.

Der Vorstand bedankt sich bei Trainern und Teilnehmern.

RONDO Dance Day 2013

Geschrieben von: Felix Heymann

Ehepaar SchlüterGestern war es wieder so weit. Im RONDO Einkaufszentrum in Büdelsdorf fand der dritte RONDO-Dance Day statt. Am Nachmittag hatten die örtlichen Tanzsportvereine die Möglichkeit den eigenen Verein, sowie ihr Können zu präsentieren. Diese Gelegenheit ließEhepaar Hass sich - wie auch im letzten Jahr - der TSC Osterrönfeld nicht entgehen und startete mit drei Paaren. Elke und Jörg Schlüter, Sabine und Stephan Nissen und Monika und Thomas Hass wagten sich auf die Tanzfläche und vertraten als „Vorstandstruppe“ den Verein vor zahlreichen Zuschauern prächtig.


Ehepaar NissenZwischen den Auftritten nutzten sie zusammen mit unserem zweiten Vorsitzenden Thomas Wichura die Zeit, aktiv Werbung für unseren Verein zu betreiben. Thomas hatte sich dazu im Vorwege professionell um den Aufbau einer Präsentationswand gekümmert.

Nach einstimmiger Meinung, hat es „überhaupt nicht weh getan“, sondern vielmehr wirklich Spaß gemacht. Dies konnte man auch den Gesichtern entnehmen und schafft vielleicht für das nächste Jahr den Anreiz für weitere Paare des Vereins zu einer Teilnahme.

Gekrönt wurde dLatein-amerikanischer RONDO-Dance Day natürlich auch dieses Jahr wieder durch das Einladungsturnier am Abend.

Von den jungen Paaren wurden Spitzenleistungen abgerufen, was das Publikum mit viel Applaus honorierte. Auch dieser Teil der Veranstaltung wurde durch den TSC Osterrönfeld mitgestaltet, der dazu im wahrsten Sinne des Wortes den Boden bereitet hatte.

So sLatein-amerikanischei an dieser Stelle auch den Helfern gedankt, die sich um den Auf- und Abbau des Parketts bemüht haben und damit ebenfalls mit zum Erfolg des Tages beigetragen haben.


30 Jahre TSC Osterrönfeld

Bericht vom Jubiläumsball im August 2013
Thomas Wichura

Am 31. August 2013 feierte der TSC Osterrönfeld das 30-jährige Vereinsjubiläum. Hierzu wurden die Mitglieder und Gäste zum Jubiläumsball in den Gasthof "Nobiskrug" eingeladen.

Begrüßung durch Jörg SchlüterDer 1. Vorsitzende, Jörg Schlüter, begrüßte alle Anwesenden und hielt in seiner Rede einen Rückblick über die vergangenen 30 Jahre. Er bedankte sich ausdrücklich bei allen Mitgliedern für die vereinstreue und die gute Zusammenarbeit. Dem Bürgermeister von Osterrönfeld, Bernd Sienknecht, wurde ein Extralob zuteil, weil er die Bereitstellung der Trainingsstätte sowie weitere Angelegenheiten unkompliziert regelt.




Herr Sienknecht bedankte siBernd Sienknechtch in seiner Ansprache für die Einladung und dankte dem Verein für die Aktivitäten der Vergangenheit. Er stellte fest, dass die Tanzsportabteilung für die Gemeinde und die Region wichtige Arbeit leistet.

Nach einem sehr reichhaltigen Büffet wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert und getanzt.
Alle waren sich einig, dass es eine gelungene und würdige Veranstaltung war.

Weitere Bilder vom Jubiläumsball finden Sie >>hier<<